top of page

Brownies

Ich finde, es lohnt sich immer wieder mal für eine Weile Industriezucker komplett vom Speiseplan zu streichen, zum Beispiel in der Fastenzeit! Das ist aber zum Glück kein Grund, auf leckere Brownies zu verzichten. Diese hier sind nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei, zuckerfrei und total saftig! Ein gutes Gefühl, wenn man zwar nascht, den Körper aber gleichzeitig mit vielen Nährstoffen versorgt!

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Du brauchst für 1 Auflaufform 20x30 cm:

• 1 große Süßkartoffel

• 1 Dose Kidneybohnen

• 200 g gemahlene Mandeln

• 200 g weiche Datteln

• 4 EL Backkakao

• 2 EL Mandelmus

• 1 TL Backpulver

• 1 EL zuckerfreie Schokodrops

• 1 TL Cashewmus


So geht´s:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und weich kochen. Die Kidneybohnen in ein Sieb geben und gut abspülen.

  2. Kidneybohnen, Süßkartoffel, gemahlene Mandeln, Datteln, Backpulver, Mandelmus und Kakao in einen Hochleistungsmixer geben und auf höchster Stufen zu einem feinen Teig pürieren.

  3. Die Auflaufform mit einem Stück Backpapier auslegen und den Teig darin verstreichen. Mit den Schokodrops bestreuen. Für 20 Minuten backen.

  4. Wenn die Brownies abgekühlt sind etwas Cashewmus darüber geben (geht am besten, wenn man es erwärmt und mit etwas Kokosöl vermischt).

Lass es dir schmecken!

345 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Carrotcake-Cookies

Comments


bottom of page