Schwedische Apfeltorte

Diese Torte backt meine Mama schon seit Jahren und sie ist immer heiß begehrt. Kein Wunder! Die Kombination aus fruchtigen Äpfeln, süßer Creme und knackiger Schokolade ist einfach himmlisch. Ich verwende übrigens immer die vegane Schlagcreme von Rama, die es mittlerweile in fast jedem Supermarkt im Kühlregal gibt.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit: 30 Minuten


Du brauchst für eine 26 cm Springform:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl

  • 110 g Zucker

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 1 TL Vanillepaste

  • 2 EL Apfelessig

  • 200 ml Pflanzendrink

  • 100 ml neutrales Pflanzenöl

  • Fett für die Form

Für die Apfelschicht:

  • 8 Äpfel

  • 3 EL Zucker

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

  • 300 ml Wasser

  • 2 EL Zitronensaft

Für die Creme:

  • 400 ml vegane Schlagcreme

  • 3 EL Puderzucker

  • 4 TL Sanapart/2 Päckchen Sahnesteif

  • 70 g vegane Raspelschokolade

 

So geht's:

Für den Teig:

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann die restlichen Zutaten zügig mit einem Schneebesen einrühren.

  • In einer gefetteten Springform bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

Für die Apfelschicht:

  • Die Äpfel schälen und grob reiben. Mit Zitronensaft vermischen

  • Puddingpulver in das Wasser rühren und aufkochen lassen, dann den Zucker und die Äpfel unterrühren, bis es eindickt.

  • Einen Tortenring um den Boden stellen und die Apfelmasse darauf verstreichen. Abkühlen lassen.

Für die Creme:

  • Die Schlagcreme zusammen mit Sanapart oder Sahnesteif steif schlagen und den Puderzucker einrühren.

  • Auf der Apfelmasse verteilen und mit Raspelschokolade bestreuen.

  • Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Lass es dir schmecken!


1.584 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronen-Cupcakes