Makkaroni mit Linsen-Bolognese

Lust auf ein super einfaches und schnelles Gericht, für das man nicht viele Zutaten und nur einen Topf braucht? Dann solltest du unbedingt diese super leckeren Makkaroni mit veganer Linsen-Bolognese ausprobieren. Dieses Rezept eignet sich hervorragend für den veganen Einstieg und man braucht keine "fancy" Zutaten.

Pluspunkt: Die Makkaroni werden praktischerweise direkt in der Soße mitgekocht. :-)


Dieses Gericht ist übrigens auch bei Kindern sehr beliebt und dank der Linsen ein toller Nährstofflieferant. Außerdem strotzt dieses leckere Gericht nur so vor Eisen, Zink und Proteinen! :-)



Zubereitungszeit: 25 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 500 g Makkaroni

  • 400 g rote Linsen

  • 1,25 l Wasser

  • 2 Möhren

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Tube Tomatenmark

  • 2 TL Oregano

  • Salz, Pfeffer

  • etwas Olivenöl zum Anbraten

So geht's:

  • Die Zwiebel schälen und würfeln, die Möhren ebenfalls in Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken.

  • Das Wasser im Wasserkocher aufkochen.

  • Währenddessen etwas Olivenöl in einen großen Topf oder Bräter geben und die Zwiebel, den Knoblauch und die Möhren darin anbraten.

  • Nun die Linsen und Nudeln hinzufügen und das kochende Wasser ebenfalls in den Topf geben.

  • So lange köcheln lassen, bis die Linsen weich werden. Dann das Tomatenmark und den Oregano einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Noch ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

Lass es dir schmecken!

141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1001-Nacht-Curry