top of page

Makkaroni-Auflauf

Was lieben wir alle? Makkaroni! Dieser Klassiker geht einfach immer, oder? Gerade bei Kindern kommt dieser Auflauf richtig gut an, weil alles unter einer dicken Schicht veganem Käse versteckt ist. :-) Erbsen, Sellerie, Möhren und Soja sorgen für die Extraportion Nährstoffe!


Der Auflauf lässt sich auch wunderbar einfrieren, oder am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. So kannst du dir an manchen Tagen Stress ersparen und hast trotzdem eine vernünftige Mahlzeit auf dem Tisch!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

• 500 g Makkaroni

• 2 Möhren

• 1 Stange Sellerie

• 1 Zwiebel

• 2 Knoblauchzehen

• 200 g TK Erbsen

• 150 g Sojagranulat

• 600 ml Tomatenpassata

• 1/2 Tube Tomatenmark

• 300 ml Wasser

• 3 EL Sojasoße

• 2 TL Italienische Kräuter

• 150 g vegane Crème Fraîche

• 100 g veganer Reibekäse

• Salz, Pfeffer

• Olivenöl


So geht´s:

  1. Möhre, Sellerie und Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken.

  2. Makkaroni 7 Minuten kochen und anschließend in eine Auflaufform geben.

  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zunächst Zwiebel und Knoblauch, dann Sellerie und Möhren 2-3 Minuten anbraten.

  4. Sojagranulat, Tomatenpassata, Wasser, Tomatenmark und Erbsen hinzufügen und alles gut verrühren.

  5. Mit Sojasoße, italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

  6. Die Soße über die Nudeln geben. Crème Fraîche darauf verteilen und mit veganem Reibekäse bestreuen.

  7. Bei 200 Grad Umluft für 25 Minuten überbacken.

Lass es dir schmecken!


385 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page