top of page

Knuspriger Tofu mit Erdnusssoße

Ich liebe Tofu! Aber das war nicht immer so. Erst seitdem ich ein paar Dinge bei der Zubereitung beachte, finde ich ihn so richtig lecker!

Die im Rezept verwendete Marinade mag ich zum Beispiel besonders gerne. Dazu noch die leckere Erdnusssoße, Reis und frisches Gemüse und das Abendessen ist perfekt.


Zubereitungszeit: 40 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 400 g Tofu natur

  • 500 g Brokkoli

  • 400 g Naturreis

  • 2 EL Sojasoße

  • 1 EL Sesamöl

  • 1 TL geriebener Ingwer

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 1 EL Speisestärke

  • 2 TL Sesam


Für die Soße:

  • 3 EL Erdnussmus

  • 400 ml Wasser

  • 3 EL Sojasoße

  • 3 EL Sweet-Chili-Soße

  • 1 TL geriebener Ingwer

  • 1 gepresste Knoblauchzehe

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1 Handvoll geröstete Erdnüsse

 

So geht's:

  • Den Tofu auf ein Brettchen legen, ein Tuch darüberlegen und gut auspressen. Dann in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

  • Mit Sesamöl, Sojasoße, geriebenem Ingwer und Knoblauchpulver marinieren.

  • Währenddessen den Brokkoli in Röschen schneiden.

  • Den Reis abwaschen und nach Packungsanweisung garen.

  • Wenn der Reis noch etwa 15 Minuten braucht, den Brokkoli aufsetzen.

  • Den Tofu mit einem EL Stärke und dem Sesam mischen.

  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu knusprig darin anbraten.

  • Das Erdnussmus in einen Topf geben und mit allen weiteren Zutaten für die Soße vermischen. Zum Kochen bringen und so lange köcheln lassen, bis die Soße dickflüssig wird.

  • Nun die Erdnusskerne hinzufügen.

  • Alles zusammen genießen.

Lass es dir schmecken!

465 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page