top of page

Himbeer-Kokos-Torte (no bake)

No-Bake-Torten sind meiner Meinung nach einfach perfekt für die warmen Tage, wenn man Lust auf Kuchen hat, aber nicht unbedingt den Backofen anschmeißen möchte! Rohkostkuchen finden meist erst mit Umstellung auf die vegane Ernährung Einkehr in das Kuchenrepertoire - warum eigentlich?

Diese kleine Himbeer-Kokos-Torte ist schnell zubereitet und die Kombi aus süß und fruchtig ist einfach total erfrischend!

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Du brauchst für eine 20 cm-Springform:

  • 150 g Lotus-Kekse

  • 70 g vegane Butter

  • 250 g Himbeeren

  • 1 Becher vegane Schlagcreme

  • 2 TL San-Apart

  • 3 EL Kokos-Mandel-Creme* (z. B. Rapunzel, Alnatura)

  • 1 EL Puderzucker

  • 50 g Kokosflocken

So geht's:

  • Die vegane Butter schmelzen, die Kekse fein zerkrümeln. Kekse und Butter vermischen, auf dem Boden der Springform verteilen und gut festdrücken.

  • Die Himbeeren auf den Boden setzen.

  • Nun die vegane Schlagcreme aufschlagen und San-Apart sowie den Puderzucker hinzufügen. Dann die Kokos-Mandel-Creme und die Kokosflocken unterrühren.

  • Die Creme auf die Himbeeren geben und glattstreichen.

  • Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

*Die Kokos-Mandel-Creme findest du übrigens bei Edeka, im Bioladen oder im Reformhaus!

Lass es dir schmecken!





141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Carrotcake-Cookies

bottom of page