Veganes Tikka Masala


Zubereitungszeit: 40 Minuten

Für 4 Personen


Du brauchst:

  • 200 g Erbsen- oder Sojaschnetzel

  • 2 Paprikas

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 400 g ungesüßter pflanzlicher Naturjoghurt

  • 3 EL Tomatenmark

  • 2 TL Ingwer

  • 1 TL Currypulver

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 TL Garam Masala

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken

  • 1 Messerspitze Zimt

  • Salz

So geht's:

  1. Koche die Erbsen- oder Sojaschnetzel in Wasser weich und lasse sie in einem Sieb abtropfen.

  2. Während die Schnetzel köcheln, würfelst du die Paprika und die Zwiebel und hackst den Knoblauch.

  3. Gib die gekochten Schnetzel zusammen mit dem Joghurt in eine Schüssel und mische sie mit den Gewürzen, dem Knoblauch und dem Tomatenmark.

  4. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel darin an. Füge die Paprika hinzu und brate sie für 3-4 Minuten mit.

  5. Gib die Schnetzel-Mischung in die Pfanne und lasse alles zugedeckt 15 Minuten köcheln. Schmecke mit Salz ab. Dazu passt Reis oder Naan-Brot.

Lass es dir schmecken!

159 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen