Veganes Mousse au Chocolat

Nun gibt es endlich das Rezept zur unfassbar leckeren Mousse au Chocolat. Und weißt du, warum diese Mousse viiiiiel besser ist, als die herkömmliche? Man benötigt kein rohes Eiweiß und muss keine Sorge haben, sich eine Lebensmittelvergiftung einzufangen.

Probier es unbedingt aus! Ich verspreche dir, du wirst begeistert sein.

Zutaten:

  • 200 g Zartbitterschokolade

  • Flüssigkeit (Aquafaba) von 2 Dosen Kidneybohnen (ca. 220 ml)

  • 200 g vegane Schlagcreme

  • 2 EL Puderzucker

  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Hacke die Schokolade und schmelze sie in einem Wasserbad.

  2. Schlage das Aquafaba für 8-10 zusammen mit dem Backpulver steif und füge den Puderzucker hinzu.

  3. Schlage die Schlagcreme auf und hebe sie vorsichtig unter das Aquafaba.

  4. Lasse die Schokolade so gut wie möglich abkühlen, sie muss allerdings noch flüssig sein. Wenn sie zu warm ist, fällt der Aquafaba-Schnee in sich zusammen. Ziehe die Schokolade nun vorsichtig unter die Creme.

  5. Verteile die fertige Mousse auf 5-6 Gläser und stelle sie bis zum Servieren in den Kühlschrank.

Lass es dir schmecken!

782 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronen-Cupcakes

Himbeere-Nicecream