Sommerrollen mit Erdnussdip

Diese wunderbar frischen Sommerrollen gehören zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Sie sind vollgepackt mit knackig frischen Zutaten und mit dem würzigen Erdnussdip eine echt Geschmacksexplosion. Da lohnt sich auch eine etwas längere Zubereitungszeit.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

Für die Sommerrollen:

  • ca.14-16 große Blätter Reispapier

  • 1 Block Räuchertofu

  • 300 g frischer Rotkohl

  • 125 g Glasnudeln

  • 1 Romana-Salat

  • 2 Möhren

  • 1 Avocado

  • 1 EL Sesamöl

  • 1 TL Ahornsirup

  • 1 EL Sojasoße

  • 1 TL Sesam

Für die Erdnusssoße:

  • 2 EL Erdnussmus

  • 100 ml Wasser

  • 2 EL Sojasoße

  • 2 EL Sweet-Chili-Soße

  • 2 cm Ingwer

  • 1/2 TL Knoblauchpulver

 

So geht's:

  • Den Salat und den Rotkohl vom Strunk befreien und in sehr feine Streifen schneiden

  • Die Möhre grob raspeln und die Avocado schälen, entkernen und in Streifen schneiden.

  • Den Tofu in Scheiben schneiden.

  • Sesamöl in der Pfanne erhitzen und den Tofu knusprig anbraten. Mit Sojasoße begießen.

  • Die Platte ausstellen und Ahornsirup und Sesam darüber geben.

  • Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und abtropfen lassen.

  • Nun die Rollen füllen. Dazu das Reispapier für etwa 5 Sekunden in kaltes Wasser legen und herausnehmen.

  • Ein Stück Tofu, ein Streifen Avocado, etwas Rotkohl, Salat und Glasnudeln auf das untere Drittel des Reispapiers legen und eng einschlagen.

  • Dann die Seiten einklappen und die Sommerrolle eng einrollen.


Für die Erdnussoße:

  • Den Ingwer fein reiben und zusammen mit allen anderen Zutaten in einem Topf erhitzen.

  • So lange köcheln lassen, bis eine cremige Soße entstanden ist.

Lass es dir schmecken!

968 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Veganes Gulasch

Frühstücksdrink