top of page

Schmortopf Winzer Art

Mal wieder Lust auf ein deftiges Gericht? Gerade jetzt bei den noch kühlen Temperaturen kommt dieses Rezept gerade recht!


Dieser Schmortopf fällt definitiv unter die Kategorie Hausmannskost, aber eben tierleidfrei! Wieder einmal der Beweis, dass du mit der veganen Ernährung auf wirklich nichts verzichten musst! :-) Besonders am nächsten Tag, wenn alles schön durchgezogen ist, schmeckt dieser Schmortopf besonders gut - also ideal, um die Reste am nächsten Tag ins Büro mitzunehmen!

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

• 1,5 kg Kartoffeln

• 250 g Sojaschnetzel

• 250 g Champignons

• 2 Zwiebeln

• 1 Bund Petersilie

• 500 ml Gemüsebrühe

• 250 ml Weißwein/Gemüsebrühe

• 250 ml Hafersahne

• 3 EL Sojasoße

• 1 EL Senf

• 2 EL Hefeflocken

• Salz, Pfeffer

• Öl zum Anbraten


So geht´s:

  1. Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln, die Champignons in Scheiben schneiden.

  2. Etwas Öl in einem Bräter oder großen Topf erhitzen und die Zwiebeln scharf anbraten. Dann de Kartoffeln hinzugeben und so lange mitbraten, bis sie beginnen braun zu werden.

  3. Nun mit der Brühe und dem Weißwein ablöschen und die Sojaschnetzel und die Sojasoße einrühren..

  4. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

  5. Dann die Champignons, die Hafersahne, Senf und Hefeflocken hinzufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

  6. Die Petersilie hacken und unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Lass es dir schmecken!

377 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page