Nudelauflauf mit Erbsen und Champignons

Auch in der veganen Küche muss man nicht auf leckere und würzige Aufläufe verzichten. Eine Soße aus Knoblauch, Hefeflocken und Hafersahne steht Käse nämlich in nichts nach. Dieses Rezept ist übrigens auch bei Kindern sehr beliebt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Nudeln

  • 200 g TK-Erbsen

  • 200 g Champignons

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 250 ml Hafersahne

  • 250 ml Pflanzenmilch

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 EL Hefeflocken

  • 1 EL Speisestärke

  • 50 ml Wasser

  • Öl

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Koche die Nudeln nach Packungsanweisung.

  2. Schneide die Champignons in dünne Scheiben, würfele den Tofu und hacke Zwiebel und Knoblauch fein.

  3. Sobald die Nudeln fertig sind, gieße sie ab und fülle sie anschließend in eine Auflaufform. Gib die Erbsen, die Champignons und die Tofu-Stückchen hinzu.

  4. Nun widmest du dich der Soße. Schwitze dazu die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl in einem Topf an.

  5. Gib die Hafersahne, die Pflanzenmilch, das Tomatenmark und die Hefeflocken hinzu. Lasse alles 3-4 Minuten köcheln.

  6. Rühre währenddessen die Speisestärke in das kalte Wasser ein und gib es zu der Soße dazu.

  7. Lasse es kurz aufkochen, bis die Soße eindickt. Würze sie dann mit Salz und Pfeffer.

  8. Verteile nun die Soße gleichmäßig in der Auflaufform und backe ihn bei 180 ° Umluft.

Lass es dir schmecken!

106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen