top of page

Muschelnudel-Auflauf

Wir lieben Auflauf ! Und laut meinem Mann ist dieser hier in Schulnoten eine 1, von daher solltest du ihn unbedingt mal ausprobieren! :-) Außerdem ist er eine tolle Möglichkeit, um Kindern Spinat schmackhaft zu machen!


Er hat uns allen wirklich super gut geschmeckt, lässt sich einfach zubereiten und ist auch ein tolles Gericht, wenn man mal Gäste hat.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten + 15 Minuten Ruhezeit

Du brauchst für 3 Portionen:

  • 250 g Muschelnudeln

  • 500 g Blattspinat (aufgetaut und ausgedrückt)

  • 300 g veganer Frischkäse

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 30 g Pinienkerne

  • 75 g veganer Reibekäse

  • 600 ml Tomatenpassata

  • 1/8 l Gemüsebrühe

  • 3 EL Tomatenmark

  • etwas Olivenöl zum Anbraten

  • Salz, Pfeffer

So geht´s:

  1. Die Muschelnudeln in gesalzenem Wasser 3-4 Minuten kochen.

  2. Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken.

  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, dann den Spinat hinzufügen.

  4. Nun den veganen Frischkäse einrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. In einer Schüssel Tomatenpassata mit Gemüsebrühe, Tomatenmark, Salz und Pfeffer verrühren, dann die Soße in eine Auflaufform geben.

  6. Nun die Muschelnudeln mit der Spinatmischung füllen und in die Auflaufform legen.

  7. Mit Pinienkernen und veganem Reibekäse bestreuen und bei 200 Grad Umluft für 25 Minuten backen. Dann für weitere 15 Minuten im Backofen ruhen lassen.

Lass es dir schmecken!

547 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page