top of page

Hoi-Sin-Tofu

Von wegen Tofu schmeckt nach nichts!

Dieser super lecker marinierte Tofu beweist das komplette Gegenteil. Denn worauf es ankommt ist die Würze - und die ist bei diesem Gericht einfach so so gut!


Das Gericht eignet sich übrigens auch prima als Mealprep fürs Büro, denn der Tofu schmeckt noch besser, wenn er richtig schön durchgezogen ist! Tofu ist außerdem eine super Proteinquelle!

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 400 g Jasminreis

  • 400 g Naturtofu

  • 1 Brokkoli

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 grüne Paprika

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Schalotten

  • 2 EL Sesamöl

  • 4 EL Hoi-Sin-Paste

  • 5 EL Sojasoße

  • 1 EL Ahornsirup

  • 1 TL grüne Currypaste

  • 1 EL Speisestärke + 50 ml Wasser

  • 250 ml Gemüsebrühe

So geht´s:

  1. Den Tofu mit einem Tuch auspressen und anschließend in 1 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben.

  2. Den Knoblauch fein hacken und zusammen mit 1 EL Sesamöl, 2 EL Sojasoße, 1 EL Ahornsirup und der Hoi-Sin-Paste in eine Schüssel zum Marinieren geben.

  3. Den Reis nach Packungsanweisung garen.

  4. Den Brokkoli in Röschen, die Paprika in schmale Streifen und die Schalotten in Würfel schneiden.

  5. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Schalotte andünsten, dann das restliche Gemüse hinzufügen. Für 3-4 Minuten anbraten.

  6. Nun den Tofu mit Marinade in die Pfanne geben und Currypaste und Gemüsebrühe hinzufügen. So lange köcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat.

  7. Dann mit 3 EL Sojasoße würzen.

  8. Stärke mit Wasser anrühren und in die köchelnde Soße rühren, damit sie etwas eindickt.

  9. Den Hoi-Sin-Tofu zusammen mit dem Reis servieren.

Lass es dir schmecken!


262 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page