top of page

Harira

Dieser marokkanische Eintopf mit Hülsenfrüchten ist einer meiner leckersten und gesündesten Eintöpfe! Hier kann man sich absolut sicher sein, dass man das Maximum an Nährstoffen aus einer Mahlzeit rausgeholt hat. Noch dazu lässt sich der Eintopf gut auf Vorrat kochen und einfrieren - so versorgst du dich und deine Liebsten auch an stressigen Tagen mit einer ausgewogenen Mahlzeit!

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Du brauchst für 4 Personen:

• 250 g Tellerlinsen

• 2 Gläser Kichererbsen

• 150 g grobe Sojaschnetzel

• 1 Dose gehackte Tomaten

• 1 Zwiebel

• 100 g Sellerie

• 2 Möhren

• 1,5 l Gemüsebrühe

• 2 EL Tomatenmark

• 1 EL Paprikapulver

• 1 EL Ras el Hanout

• 1 TL Koriander

• etwas frische Petersilie

• ungesüßter pflanzlicher Joghurt

• Salz

• Olivenöl


So geht´s:

  1. Die Zwiebel, die Möhren und den Sellerie fein würfeln.

  2. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse anbraten.

  3. Das Tomatenmark hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

  4. Die Gewürze, die Linsen und die Sojaschnetzel einrühren und zugedeckt etwa 30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

  5. Die Kichererbsen abgießen und zusammen mit den gehackten Tomaten ebenfalls in den Eintopf geben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

  6. Mit Salz abschmecken und mit frischer Petersilie und einem Klecks pflanzlichem Naturjoghurt servieren.

Lass es dir schmecken!

662 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Коментарі


bottom of page