top of page

Bärlauch-Lasagne

Bist du auch total im Bärlauch-Fieber? Wir auf jeden Fall - jedes Jahr auf´s Neue!

Diese super leckere Lasagne kam hier wider Erwarten bei allen inklusive der Kinder extrem gut an. Ich hatte ja befürchtet ( ich geb's zu: ehrlicherweise habe ich es gehofft 😉), dass niemand außer mir dieses Gericht mag - aber Pustekuchen!

Ich finde, Aufläufe eignen sich auch immer gut, um sich eine Portion auf der Arbeit zu erwärmen und man hat eine vollwertige Mahlzeit, kein 5-Minuten-Fertiggericht.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Du brauchst für 3 Portionen:

  • 1 Bund Bärlauch

  • 200 g Cashewkerne

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • 2 EL Hefeflocken

  • 500 ml Wasser

  • 300 g Kirschtomaten

  • 100 g veganer Reibekäse

  • ca. 9 Lasagneblätter

  • Salz, Pfeffer

So geht's:

  • Den Bärlauch waschen und grob hacken. Zusammen mit Wasser, Cashewkernen, Zitronensaft, Hefeflocken, Salz und Pfeffer im Hochleistungsmixer fein pürieren.

  • Die Soße in einen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis sie eine cremige Konsistenz hat.

  • In der Zwischenzeit die Kirschtomaten halbieren.

  • Nun die Kirschtomaten mit der Soße vermischen.

  • Zum Schichten mit einer Schicht Soße beginnen, die Lasagneplatten darüber legen und so fortfahren.

  • Mit einer Schicht Soße enden und die Lasagne mit veganem Reibekäse bestreuen.

  • Bei 200 Grad Umluft für 30 Minuten backen.

Lass es dir schmecken!

118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page