top of page

Apfel-Fenchel-Saft

Frisch gepresste Säfte, vor allem die aus einem Slow-Juicer versorgen den Körper mit einer dicken Ladung Vitaminen und Mineralstoffen und sollten definitiv öfters auf unserem Speiseplan vorkommen. Wusstest du, dass der regelmäßige Verzehr von Äpfeln das Risiko an Diabetes-Typ-2 zu erkranken verringert, Fenchel doppelt so viel Vitamin C wie Orangen enthält und die ätherischen Öle Bauchschmerzen und Unterleibsschmerzen lindern können?

Die Gurke hydriert den Körper und ihre Bitterstoffe regen die Verdauung an. Die Zitrone bringt außerdem den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht. Und das ist nur ein kurzer Auszug der vielseitigen positiven Eigenschaften. Kurz gesagt: Dieser Saft ist ein echtes Naturtalent! :-) Als Frühstückssaft lässt dich dieser Saft energievoll in den Tag starten!

Du brauchst für 1 Glas:

  • 1/2 Apfel

  • 1/4 Fenchelknolle

  • 5 cm Gurke

  • 1/2 Zitrone

So geht´s:

  1. Alle Zitaten werden mengenmäßig zu etwa gleich großen Teilen verarbeitet und nach und nach in den Entsafter gegeben.

  2. Direkt genießen - dann sind die meisten Nährstoffe enthalten.


Lass es dir schmecken!





128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mango-Lassi

Kommentare


bottom of page