1001-Nacht-Curry

Aktualisiert: 24. Nov.

Wow! Dieses Curry schmeckt so unfassbar lecker!

Mit buntem Gemüse, frischer Petersilie, fruchtigen Granatapfelkernen und einem Klecks Sojajoghurt wird dieses Gericht zu einem richtigen Geschmackserlebnis und eignet sich besonders, wenn man Gäste zu Besuch hat und mal etwas ausgefallenes servieren möchte.


Gerade die Granatapfelkerne verleihen dem ganzen nochmal einen ganz besonderen Geschmack - noch dazu sind sie super gesund!


Zubereitungszeit: 30 Minuten

Du brauchst für 4 Personen:

  • 1 Glas Kichererbsen

  • 1 Blumenkohl

  • 1 Spitzpaprika

  • 200 g grüne Bohnen (TK)

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Lauchzwiebel

  • 1/2 Granatapfel

  • 1/2 Bund glatte Petersilie

  • 1,5 EL Curry

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 1 EL Kokosöl

  • etwas Sojajoghurt

  • Salz

So geht's:

  • Den Blumenkohl in Röschen schneiden, die Spitzpaprika halbieren und in Streifen schneiden, die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken.

  • Die Kichererbsen in ein Sieb geben und gründlich abspülen.

  • Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.

  • Das Curry hinzufügen und sobald es zu duften beginnt, das restliche Gemüse hinzufügen.

  • Mit der Kokosmilch ablöschen und salzen.

  • Zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse gar bzw. noch leicht bissfest ist.

  • In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel in Ringe schneiden und die Petersilie hacken.

  • Die Kerne des Granatapfels entfernen.

  • Mit einem Klecks Joghurt servieren und die Petersilie, die Lauchzwiebeln und die Granatapfelkerne darüberstreuen.

  • Dazu passt Basmatireis oder Fladenbrot.

Lass es dir schmecken!


53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen