Gemüsecurry mit Reis

Dieses vegan Curry mit Reis und viel buntem Gemüse kann geschmacklich prima mit einem Curry in einem thailändischen Restaurant mithalten. Bei der Wahl des Gemüses seid ihr völlig frei und dürft eurer Kreativität freien Lauf lassen. Bei uns waren Mungobohnensprossen, grüne Bohnen und Kichererbsen enthalten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Reis

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer

  • Gemüse nach Wahl

  • 250 ml Kokosmilch

  • 2 TL gelbe Currypaste

  • Sojasoße

  • Öl

Zubereitung:

  1. Hacke Ingwer und Knoblauch fein und schneide die Zwiebel in Würfel.

  2. Schneide auch das Gemüse klein.

  3. Setze den Reis auf.

  4. Erhitze etwas Öl in einer beschichteten Pfanne und schwitze die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer für ca. 2 Minuten darin an.

  5. Gib das Gemüse hinzu und brate es ca. 5 Minuten mit an.

  6. Lösche es mit einem Schuss Sojasoße und der Kokosmilch ab. Gib dann die Currypaste hinzu.

  7. Lasse das Curry bei niedriger Temperatur köcheln, bis der Reis gar ist.

Lass es dir schmecken!

129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen