top of page

Gefüllte Pfannkuchen

Die leuchtenden Farben dieser leckeren, gefüllten Pfannkuchen bringen auf jeden Fall eine Portion gute Laune mit auf den Tisch im derzeitigen tristen Wintergrau!


Ich finde, Pfannkuchen dürfen gerne auch mal ein bisschen extravaganter sein, oder? Mit den richtigen Zutaten wird aus dem meist eher ungesunden Gericht, eine vollwertige Mahlzeit: Hummus, Spinat, Pilze, Tomaten... Diese Kombi ist nicht nur superlecker, sondern gesund und vollgepackt mit Nährstoffen!


Tipp: Wenn du mit Kalzium angereichertes Mineralwasser in deine Gerichte integrierst, kannst du dich zusätzlich mit Kalzium versorgen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

• 300 g Mehl

• 3 EL Sojamehl

• 600 ml Pflanzendrink

• 100 ml Mineralwasser

• 1 Prise Salz

• 200 g Hummus

• 120 g Babyspinat

• 200 g Champignons

• 200 g veganes Geschnetzeltes

• 2 EL Sesamöl

• 1 EL Sojasoße

• 1 Knoblauchzehe

• 150 g Cocktailtomaten


So geht´s:

  1. Mehl, Sojamehl, Salz, Pflanzendrink und Mineralwasser in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einem Teig verrühren.

  2. Den Spinat waschen, die Champignons in Scheiben schneiden, den Knoblauch hacken und die Tomaten halbieren.

  3. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons, Geschnetzeltes und Knoblauch anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit der Sojasoße würzen.

  4. Für die Pfannkuchen eine beschichtete Pfanne erhitzen. Eine Kelle Teig hineingeben, den Teig verteilen und wenden, wenn die Oberfläche trocken ist.

  5. Die Pfannkuchen mit Hummus bestreichen, Babyspinat, Champignons und Geschnetzeltes darüber geben und mit den Tomaten belegen. Dann den Pfannkuchen zuklappen.

Lass es dir schmecken!

137 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page