top of page

Gefüllte Auberginen

Ich liebe Rezepte, die mit einfachen Zutaten ohne viel Schnickschnack auskommen und trotzdem oberlecker schmecken - genau das ist bei diesen gefüllten Auberginen der Fall. Wir haben dazu Reis und veganen Skyr gegessen. Letzterer ist nicht nur eine tolle Proteinquelle, sondern sorgt für eine herrliche Frische! 🥰

Zubereitungszeit: 70 Minuten

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 4 mittelgroße Auberginen

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 300 g rote Linsen

  • 500 ml Wasser

  • 5 EL Tomatenmark

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 EL gehackte Petersilie

  • 1/2 Block veganer Feta

  • Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

So geht's:

  • Die Auberginen streifig schälen und mit einer Gabel einstechen. Dann in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl beträufeln. Abschließend salzen und bei 200 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen.

  • In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken.

  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten.

  • Dann die Linsen und das Wasser hinzufügen und solange köcheln lassen, bis die Linsen das Wasser fast vollständig aufgenommen haben.

  • Nun das Tomatenmark und die Gewürze einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die Auberginen nach 45 Minuten aus dem Backofen nehmen, einmal längs einschneiden und die Seiten auseinander ziehen.

  • Die Linsen in die Auberginen geben.

  • Den veganen Feta zerbröseln und über die Auberginen geben, nochmal mit etwas Olivenöl beträufeln und weitere 15 Minuten backen.

Lass es dir schmecken!


238 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page